Digitales Schlossfest

Digitales Schlossfest am Samstag, 10. Juli 2021 und Sonntag, 11. Juli 2021.

DIGITALES FESTPROGRAMM (PDF; 0,9 MB)

Das Digitale Schlossfest kann am 10. und 11. Juli 2021 auf folgenden Seiten aufgerufen werden:

Homepage des Schlossvereins: www.schloss-horneck.de
YouTube: www.youtube.com/schlosshorneck
Facebook: www.facebook.com/schlosshorneck
Verband der Siebenbürger Sachsen: www.siebenbuerger.de

Die Programmpunkte sind auch nach dem Fest auf der Homepage und auf YouTube abrufbar.

Nachdem die Eröffnung des Siebenbürgischen Kulturzentrums „Schloss Horneck“ e.V. und auch die Eröffnung des Schlosshotels letztes Jahr in sehr kleinem Kreis erfolgen mussten, wurde pandemiebedingt auch das Sommerliche Schlossfest 2021 abgesagt. Der Vorschlag von Hermann Depner und Helge Krempels, ein digitales Schlossfest durchzuführen, wurde spontan angenommen und vom Organisationsteam um Heidrun Negura kurzfristig geplant und umgesetzt. Am Samstag, dem 10. Juli, und Sonntag, dem 11. Juli, wird dem Publikum digital ein attraktives und vielfältiges Kulturprogramm geboten, das alle Interessierten vor dem eigenen Bildschirm verfolgen können. Der Schlossverein möchte mit diesem Fest über den aktuellen Stand der Dinge informieren und mit hochwertigen Kulturbeiträgen Gäste, Mitglieder und Mitstreiter, Gönner, Förderer und auch zukünftige Mitglieder ansprechen.

Nach einer Begrüßung durch Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, Vorsitzender des Siebenbürgischen Kulturzentrums „Schloss Horneck“ e.V., und einem Grußwort des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Prof. Dr. Bernd Fabritius, MdB, macht den Auftakt der Veranstaltung eine kurze Gesprächsrunde, bei der Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, S.E. Frank Bayard, Hochmeister des Deutschen Ordens, und Mag. Wolfgang Rehner, Evangelischer Superintendent der Steiermark, sich an die Eröffnungsveranstaltung des Siebenbürgischen Kulturzentrums von letztem Jahr erinnern und einen Ausblick geben. Musikalisch wird der Beitrag vom Eybler-Trio umrahmt. Im Anschluss nimmt Konrad Gündisch die Zuschauer mit auf eine historische Führung durch Schloss Horneck, danach präsentieren die Liedermacher Hans und Angela Seiwerth im Jugendstilsaal das Horneck-Lied, eine gesungene Geschichte von Schloss Horneck.

Ein folgender Programmpunkt lässt anhand von aufgezeichneten Beiträgen mit der Siebenbürgischen Jugendtanzgruppe Heilbronn, dem Original Karpaten-Express Stuttgart, dem Karpatenorchester Heilbronn, mit Jürgen aus Siebenbürgen und mit den Showtänzern Siggi & Alain das Sommerliche Schlossfest 2018 Review passieren. Mit Blasmusik von Original-Karpatenblech geht es dann weiter.

In einem nächsten Beitrag stellt Dr. Axel Froese viele interessante Details zum Schlossumbau vor, Interviews mit Georg Binnen und Martina Handel runden den Beitrag ab. Liedermacher Hans und Angela Seiwerth präsentieren ihre Version von bekannten siebenbürgisch-sächsischen Liedern. Veranstaltungen aus dem Burggraben runden das digitale Angebot des ersten Tages ab: Andreas Pietralla, der Pächter des Schlosshotels, moderiert in mittelalterlicher Weise die Feuershow „Feuerflug“.

Der zweite Veranstaltungstag beginnt mit einem musikalischen Beitrag des Eybler-Trios aus Nürnberg, bestehend aus Wolfrun Brandt-Hackl (Viola), Georg Ongert (Cello) und Myriam Nothelfer (Violine). Helge Krempels stellt das Projekt „Siebenbürgen im Schlosshotel“ mit den jetzigen Erweiterungen vor, im Anschluss werden Interviews gezeigt, die Bundeskulturreferentin Dagmar Seck ehrenamtlich mit Spendern der Zimmereinrichtungen geführt hat.

Themenwände haben auf Schloss Horneck einen hohen Stellenwert, da sie schwerpunktmäßig über einen Teil der Geschichte Siebenbürgens informieren. Im Interview stellt Dr. Dr. h.c. Volker Wollmann die Themenwand „Siebenbürgische Industriegeschichte“ vor, Dr. Konrad Gündisch präsentiert die Themenwand rund um die drei siebenbürgischen Raketenpioniere, während Prof. Heinz Acker über die Planung zum Themenbereich „Siebenbürgische Musikgeschichte“ spricht.

Ein Höhepunkt dieser digitalen Veranstaltung ist sicherlich der Programmpunkt „Klassik-Highlights aus dem barocken Festsaal“ mit Julika Birke (Gesang), Georg Ongert (Cello) und Prof. Heinz Acker, der auf dem schlosseigenen, restaurierten Cembalo spielt, das von der Heidelberger Musikerin Helga Höpfner gespendet wurde. Es folgt Kammermusik mit dem renommierten Eybler-Trio.

Im anschließenden Beitrag stellt Helge Krempels die Themenwand „Weinland Siebenbürgen – Gundelsheim“ vor. Es folgen kurze Interviews mit Lucian Binder-Catana, dem Designer der Themenwände, und dem Spender der Einrichtung der Veranda „Weinland“, Hans-Georg Bogeschdorfer.

Für den Abschluss dieses digitalen Schlossfestes 2021 sorgt die „Lidertrun“ mit einem siebenbürgisch-sächsischen Liederabend, außerdem erfreuen die Tänzer Nadine Jasmin Althof (aus dem Banat) und Illya Korovay vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg mit einer Darbietung lateinamerikanischer Tänze.

Der Vorstand des Siebenbürgischen Kulturzentrums „Schloss Horneck“ e.V. hofft, mit diesem abwechslungsreichen Programm ein zahlreiches Publikum anzusprechen, und freut sich schon jetzt auf die Zeit, wenn persönliche Begegnungen auf Schloss Horneck wieder möglich sein werden.

 

StartProgrammvorschau: Digitales Schlossfest 2021Link
Samstag, 10.07.2021
15:00Ein Jahr nach der Eröffnung des Siebenbürgischen Kultur- und Begegnungszentrums Schloss Horneck – Erinnerungen und AusblickYoutube
15:45Historische Schlossführung mit Hon.-Prof. Dr. Konrad GündischYoutube
16:30Horneck-Lied | Gesungene Geschichte von Schloss Horneck | Liedermacher Hans und Angela SeiwerthYoutube
17:00… so schön war es damals … | Sommerliches Schlossfest 2018Youtube
18:30Schlossführung mit Details zum Umbau | Dr. Axel Froese Youtube
20:00Siebenbürgisch-Sächsische Lieder neu gesungen | Liedermacher Hans und Angela Seiwerth Youtube
20:15Feuershow mit „Feuerflug“ | Moderation Andreas PietrallaYoutube
Sonntag, 11.07.2021
15:00… mit Blasmusik geht‘s weiter... | 2021Youtube
15:15Siebenbürgen im Schlosshotel | präsentiert von Helge Krempels Youtube
16:00Interviews mit Spendern | Kulturreferentin Dagmar Seck Youtube
16:30ThemenwändeYoutube
17:30Klassik-Highlights aus dem barocken FestsaalYoutube
18:30Weinland Siebenbürgen | mit Dr. Hansotto Drotloff Youtube
19:00Siebenbürgisch-sächsischer Liederabend mit der „Lidertrun“ 2018 Youtube
20:15Ausklang mit TanzYoutube

 

FESTPROGRAMM des Siebenbürgischen Kulturzentrums „Schloss Horneck“ e.V.

Samstag, 10. Juli 2021

15.00 Uhr: Ein Jahr nach der Eröffnung – Erinnerungen und Ausblick
Begrüßung: Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, Vorsitzender des Schlossvereins
Grußwort: Prof. Dr. Dr. h.c. Bernd Fabritius, MdB, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Moderation: Helge Krempels
Im Gespräch: Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, S.E. Frank Bayard, Hochmeister des Deutschen Ordens, Mag. Wolfgang Rehner, Evangelischer Superintendent der Steiermark
Musikalische Begleitung: Eybler-Trio mit Wolfrun Brandt-Hackl (Viola), Georg Ongert (Cello), Myriam Nothelfer (Violine)
Das Eybler-Trio aus Nürnberg spielt als musikalische Umrahmung folgende drei Stücke:
- Ludwig van Beethoven: Serenade, op. 8 Marcia Allegro
- Josef Haydn: Trio op. 53 Allegretto
- Ignaz Pleyel: Trio Concertante op. 11
15.45 Uhr, Schloss: Historische Schlossführung, Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch
16.30 Uhr,Jugendstilsaal: Horneck-Lied, gesungene Geschichte von Schloss Horneck Liedermacher Hans und Angela Seiwerth
17.00 Uhr, Burggraben:… so schön war es damals - Sommerliches Schlossfest 2018 Siebenbürgisch-Sächsische Jugendtanzgruppen Heilbronn
Blaskapelle „Original Karpaten-Express“ Stuttgart
„Karpatenorchester Heilbronn“ mit Jürgen aus Siebenbürgen
Showtanz mit Siggi & Alain, Anmoderation: Andreas Pietralla
18.30 Uhr, Schloss: Schlossführung mit Details zum Umbau, Dr. Axel Froese Georg Binnen und Martina Handel im Interview, Siebenbürgische Schlossbläser
20.00 Uhr, Jugendstilsaal: Siebenbürgisch-sächsische Lieder neu gesungen Liedermacher Hans und Angela Seiwerth
Siwwe Kreoden
Af deser Ierd
Det Brännchen
20.15 Uhr, Burggraben: Feuershow mit „Feuerflug“, Moderation: Andreas Pietralla Feuershow, Feuerflug aus 2018

Sonntag, 11. Juli 2021

15.00 Uhr, Schlosseingang: mit Blasmusik geht‘s weiter, Original-Karpatenblech - 2021
15.15 Uhr Aktuelle Projekte: Siebenbürgen im Schlosshotel, präsentiert von Helge Krempels
16.00 Uhr Interviews mit Spendern, Kulturreferentin Dagmar Seck
16.30 Uhr Themenwände
Industriegeschichte mit Dr. Dr. h.c. Volker Wollmann
Raketenpioniere mit Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch
Musikgeschichte mit Prof. Heinz Acker
17.30 Uhr, Festsaal: Klassik-Highlights aus dem barocken Festsaal
Rund um das neue Cembalo Julika Birke (Gesang), Georg Ongert (Cello) und Prof. Heinz Acker (Cembalo, Klavier)
Moderation: Prof. Heinz Acker
Mit Cembalo:
Claude Daquin: „Der Kuckuck“, Cembalo Solo
Andreas Hammerschmidt: „Die Kunst des Küssens“ für Sopran, Cembalo und Cello
Metamorphosen einer Melodie:
- J. S. Bach: Präludium C-Dur (Cembalo)
- Bach-Gounod: Ave Maria (Gesang, Cembalo und Cello)
- Bach-Gounod-Acker: Aria di Giovanni (Gesang, Cembalo und Cello)
Mit Klavierbegleitung:
Heinz Acker „Mir schwante am Neckarstrand” aus den Heidelbergvariationen, im Stile von Saint-Saëns für Gesang. Cello und Klavier
Siebenbürgisches Minnelied: „Et såß e kli wäld Vijelchen“, Bearbeitung für Gesang und Klavier von Heinz Acker
Franz Schubert: „Leise flehen meine Lieder“ (Ständchen) für Gesang, Cello und Klavier
Kammermusik mit Eybler-Trio
Wolfrun Brandt-Hackl (Viola), Georg Ongert (Cello), Myriam Nothelfer (Violine)
- Josef Eybler: Trio in C-Dur, Adagio / Allegro – 1. Satz
- Paul Wranitzky: Trio in Es-Dur (op. 17/2) Allegro moderato, Un poco adagio, Menuetto grazioso, Allegretto
18.30 Uhr, Veranda: Weinland Siebenbürgen, mit Dr. Hansotto Drotloff
Hans-Georg Bogeschdorfer im Interview, Kulturreferentin Dagmar Seck
Lucian Binder-Catana im Interview, Helge Krempels
19.00 Uhr, Festsaal: Siebenbürgisch-sächsischer Liederabend mit der „Lidertrun“ 2018
20.15 Uhr, Festsaal: Ausklang mit Tanz
Lateinamerikanische Tänze, Nadine Jasmin Althof und Illya Korovay

Das Digitale Schlossfest kann am 10. und 11. Juli 2021 auf folgenden Seiten aufgerufen werden:

Homepage des Schlossvereins: www.schloss-horneck.de
YouTube: www.youtube.com/schlosshorneck
Facebook: www.facebook.com/schlosshorneck
Verband der Siebenbürger Sachsen: www.siebenbuerger.de