Siebenbürgen-Institut, Siebenbürgisches Museum, Kultur- und Begegnungszentrum

  • Einbinden aller drei Einrichtungen in große Aktionen, Veranstaltungen und Events     

  • Kooperation bei der Planung und Durchführung von: Ausstellungen, Tagungen, Seminaren, Lesungen, Konzerte, Führungen

Ort der Erinnerung und Begegnung aller Siebenbürger Sachsen

  • Treffen unterschiedlichster Gruppen: Verbände, Vereine, Heimatortsgemeinschaften, Schulklassen, Großfamilien, private Feiern

  • Pflege siebenbürgischen Brauchtums: z.B. Maifest, Kronenfest; Traditionsfeste

Internationale Begegnung Jugendlicher

  • Siebenbürgische Jugend aus der ganzen Welt: Tanzgruppen, Chöre, Workshops, Seminare für den wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchs, Sommerakademien

  • Studierende, Doktoranden:  Betreuung von Abschlussarbeiten

  • Schüler: „Work and Travel“: Lesungen, Museums- u. Schlossführungen

Business-Gäste

  • Firmen aus der Umgebung: Tagungen, Seminare, Workshops, Teambuilding, Messen

  • Filmemacher, Werbefilme, Fotoshootings: Das Schloss als Kulisse

Gäste aus der Wissenschaft

  • Veranstaltungen, Forschungen in Bereichen wie: Geschichte, Literatur, Kunst, Linguistik, Musik, Ethnologie, Genealogie, Landeskunde, Naturwissenschaften

  • Deutsche, europäische und internationale Wissenschaftler bei Tagungen, Symposien, Fortbildungen, Vorträgen, universitären Veranstaltungen

Deutsche und internationale Touristen durch Angebote aus:

  • Geschichte: Schloss des Deutschen Ordens & Siebenbürgisches Museum/Bibliothek     

  • Tourismus: Schloss Horneck eingebunden in den Neckartourismus, Burgenstraße     

  • Kultur und Event:  Kultur-, Veranstaltungs- und Eventangebote     

  • Freizeit und Sport:  Bootsfahrten am Neckar, Rad- und Wanderwege, Weinberge     

  • Kulinarik und Wein: Lokaler Weinanbau und gute regionale Küche 

Gäste zu unterschiedlichen Events

  • Hochzeiten, Galaabende und Bälle     

  • Kulturprogramm, Events, Sommeraktionen und Märkte     

  • Verstärkte Integration des Schlosses und des Felsenkellers in die Programme der Stadtführer

Bewohner der Stadt Gundelsheim und der Region

  • Beteiligung des Kulturzentrums an Veranstaltungen der Stadt, z.B. Altstadtfest, Weihnachtsmarkt

  • Einbeziehen der lokalen Anbieter von Gastronomie, Wein und lokalen Produkten

  • Erweiterung des kulturellen Angebotes für die Bewohner.